TourenFührer - Route

Gipfel: Hochfernerspitze, 3470 m

carbolino

Route: Hochferner Nordwand

Hochferner Nordwand
Nordwände
950 m
5.0 Stunden
Vom Parkplatz auf 1720m in ca. 2:00 Std. und 800 Hm zum Messner-Biwak. Teilweise markiert, aber auch ohne leicht zu finden. Die Schachtel steht auf der großen Moräne gegenüber der Wand.
Noch vor dem Biwak in einer seichten Schneerinne in Richtung Wandeinstieg nach ONO aufsteigen. Direkt vom Biwak kann auf Pfadspuren die Moränenflanke gequert und ebenfals der Einstieg erreicht werden. Einstieg derzeit auf ca. 2720m. Die Art Rinne links von den unteren Steilstufen existiert zur Zeit nicht mehr, weil ausgeapert und gleicht mehr einem Schotterfeld. Im oberen Drittel mittig hoch. Hier einige Stufen (durchschnittlich 60-65°) und einem Aufschwung mit ca. 80° (ca. 10m). Vor dem flachen Becken oben eine große Querspalte je nach Möglichkeit überqueren und anschließend die Schlusswand (östlich) 45° hoch zum Gipfel.
Abstieg auf den Weißkarferner und über diesen bis zur Gletscherzunge und dem dort vorbeiführenden markierten Weg (Hochfeilerhütte) zum Parkplatz zurück.
Zustieg Biwak ca. 2 Std.
Biwak bis Gipfel (je nach Verhältnissen) 4-6 Std.
Abstieg 3-4 Std.
Ergänze diese Route (Hochferner Nordwand) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 9 vom 16.11.2013
Versionen vergleichen
17213 mal angezeigt
Bernhard Bliemsrieder, und weg..., Peter Mayerhofer, Johnsondrey, AndiR., Andreas Schreiber, carbolino

Verhältnisse