TourenFührer - Route

Gipfel: speckkarspitze, 2650 m

Nikrok

Route: Flachdach

Flachdach
Klettertour
170 m
4.0 Stunden
Von der Hallerangerhütte in ca.20 bis 30 Minuten bis zum Einstieg
Vorneweg: Die Route ist in den ersten 6 Seillängen sehr schön (teilweise sehr rauh!). In der letzten Seillänge kann man sich den Ausstieg sparen(sehr brüchig) und nach ca. 30 Metern nach links queren (im Aufstiegssinne). So kann man Zeit und Nerven zur Abseilstelle sparen (ca. 10 m abklettern).


1.Seillänge: 7+


Kein wirklich schwerer Zug, aber anhaltend.


2.Seillänge: 6-


Der Beginn ist nicht geschenkt (Schlüsselstelle)


3.Seilänge: 8


Knackiger Einstiegsboulder - Kreativität erforderlich


4.Seillänge: Originalroute 7 (rechts vom markanten Riss)


Wir haben den linken traumhaften Riss gemacht (8-): sehr gut abgesichert.


5.Seillänge: 7

Nicht geschenkt, hier und da etwas brüchig

6.Seillänge: 5+

Schöne Länge, nicht Übersichert. Die brüchige Passagen beachten.

7.Seillänge: 6

Bis zum Ausstieg recht schön, aber danach sehr brüchig und nicht wirklich lohnend. Sehr rauhe Phasen

Insgesamt sehr lohnende Tour!

Überhaupt, diese Wände um der Hallerangerhütte sind der Hammer!
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Flachdach) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Flachdach) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 12.08.2020
1372 mal angezeigt
Nikrok

Verhältnisse