TourenFührer - Route

Gipfel: Wildgärst, 2890 m

Zaza

Route: Grattour via Tschingel, Grindelgrat und Garzen

Grattour via Tschingel, Grindelgrat und Garzen
Alpine Wanderung
1700 m
Von Chaltenbrunnen auf dem Wanderweg zum schönen Hochmoor. Beim Übergang Richtung Wandelalp links weg und über den N-Rücken weglos aber meist einfach zum Tschingel. Über den aussichtsreichen Grat Richtung Garzen, einzelne Türmchen überkletternd oder umgehend. Nach P. 2445 weicht man in eine Mulde nördlich aus. Zuletzt einen Zahn in der Flanke exponiert auf Tierspuren queren und zum Garzensattel. Rechts ansteigen gegen den Grat und zum Gipfel, der gemäss Gipfelbuch wenig Besuch erhält.

Weiter über den Grat zum Wildgärst mit ein paar kurzen Kraxelstellen. Eindrückliche Tiefblicke nach Norden. Vom
Wildgärst auf dem Wanderweg zur Grossen Scheidegg oder Schwarzwaldalp.

Sehr schöne Grattour mit tollem Panorama zu den Hochalpen, empfehlenswert. Verlängerung übers Gärsthorn und Richtung Axalp möglich (anspruchsvoller)
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Grattour via Tschingel, Grindelgrat und Garzen) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Grattour via Tschingel, Grindelgrat und Garzen) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 05.09.2020
981 mal angezeigt
Zaza

Verhältnisse