TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Buin Grond, 3312 m

und weg...

Route: Piz Buin von Wiesbadener Hütte

Piz Buin von Wiesbadener Hütte
Berg-/Hochtour (Sommer)
890 m
Von Bielerhöhe 2032m Aufstieg zur Wiesbadner Hütte 2443m auf gut markiertem Wanderweg.

Von der Wiesbadener Hütte auf einfachem Weg zunächst Richtung Süden, dann westlich bis fast zu den letzten Ausläufern des Vermuntgletschers absteigen. Nach Überquerung eines mehr oder weniger leicht zu überwindenden Gletscherbaches den Moränenrücken Richtung "Grüner Kuppe" wieder hinauf. Von hier in den unteren Bereich des Ochsentaler Gletschers absteigen. Diesen immer unterhalb des Gletscherbruchs bis zum westlichen Rand queren, dort über steiles und spaltenreiches Gelände in südlicher Richtung den Bruch überwinden. Von hier aus nicht direkt zum Piz Buin, sondern zunächst weiterhin in südlicher Richtung, dann oberhalb einer ausgeprägten Spaltenzone Richtung Osten zur Buinlücke. Von der Buinlücke über loses Gestein zum Nordwestgrat des Großen Piz Buin aufsteigen. Dann in leichter, je nach Routenwahl mehr oder weniger ausgesetzter Kletterei (I bis II, Abseilhaken) die Steilstufe überwinden. Anschließend in einfachem Gehgelände zum Gipfel.
Ergänze diese Route (Piz Buin von Wiesbadener Hütte ) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 26.08.2010
Versionen vergleichen
13678 mal angezeigt
rainer.kassel@gmx.de Kassel, und weg...

Verhältnisse