TourenFührer - Route

Gipfel: Gamsfuss, 1990 m

Kilimanjaro31

Route: Gamsbart

Gamsbart
Eisklettern
200 m
2.0 Stunden
Dem normalen Skitourenaufstieg zum Gamsfuss im Kleinwalsertal folgen. Auf dem offensichtlichen Flachstück unmittelbar vor dem Gipfelanstieg ist der Eisfall im unteren Teil sichtbar. Von dort eben hinüber zum Einstieg.
Wir haben den Eisfall letzten Mittwoch bei der Skitour auf den Gamsfuss entdeckt. Recherche im Internet und in "Eisklettern zwischen Bregenz und Garmisch" förderte hierzu keine Informationen zutage (evtl. schon früher begangen?), deshalb Beschreibung als Neutour und Benennung der gesamten Tour/Route als Gamsbart (Ulrich und Kilian Fröhler am 9.1.2021).

Wandhöhe ca. 200m, Kletterlänge ca. 300m (Längenangaben teils geschätzt); WI4+/5-, E2, keine fixen Sicherungen, (Sicherungen teilweise in schlechterem Eis, aber in flacheren Abschnitten)

1.SL: Vom Einstieg über erste Steilstufe und anschließend flacher zum Stand an Eisschrauben auf der rechten Seite; ca.45m, WI3
2.SL: Vom Stand weg über die markante Eissäule und anschließend zum Ende des Eisschlauchs; 40m, Säule ca. WI4+/5-, Rest WI3
3.SL: Schneegestapfe; 60m, 45°
4.SL: Kürzere Eisstufe; 25m, WI3
5.SL: Schneegestapfe und evtl. easy Mixed über Fels und "Frozen Turf" zum Gipfel; 150m, 45°

Abstieg über den Skitourenaufstieg.


Ergänze diese Route (Gamsbart) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Gamsbart) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 13.01.2021
Versionen vergleichen
825 mal angezeigt
Kilimanjaro31

Verhältnisse