TourenFührer - Route

Gipfel: Höllritzer Eck / Höllritzereck, 1669 m

Günter Joos

Route: ab Gunzesrieder Säge

ab Gunzesrieder Säge
Schneeschuhtour
750 m
3.0 Stunden
Von Gunzesrieder Säge (930 m) über den beim Berghaus Edenhofer beginnenden Rücken zur Mittelbergalpe(1248 m) und auf der sanft ansteigenden, breiten Krete des Ostertalberges (1383 m), westlich unter der Höllritzeralpe hindurch bis unter die Hänge der auf den Meter gleich hohen Gipfel von Bleicherhorn und Höllritzereck. Bei Betreten des Gratsattels wenden wir uns zunächst nach rechts, um dem Bleicherhorn einen Besuch abzustatten. Danach bequem auf dem Verbindugnsgrat entlang zum Höllritzereck.

Variante 1 für den Rückweg: vom Höllritzereck hinab zur Höllritzeralpe und über Hubertushütte und Grafenalphütte hinab ins Ostertal. Dort auf dem Fahrweg hinaus zur Gunzesrieder Säge.

Variante 2: vom Bleicherhorn hinab und zum o.g. Punkt westlich der Höllritzeralpe. Über den Bacheinschnitt des Stubenbaches und weiter hinab zur Unteren Wilhelminealpe (1354 m). Ziehweg bis zur Rappengschwendalpe (1250 m) und weiter hinaus nach Gunzesried Säge.
Ergänze diese Route (ab Gunzesrieder Säge) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (ab Gunzesrieder Säge) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 16.01.2021
Versionen vergleichen
4742 mal angezeigt

Verhältnisse