TourenFührer - Route

Gipfel: Untere Gottesackerwände, 1858 m

Günter Joos

Route: ab dem Mahdtalhaus

ab dem Mahdtalhaus
Schneeschuhtour
810 m
2.5 Stunden
Das Mahdtalhaus des DAV Stuttgart (1050 m) kann über ein schmales Alpsträßlein ab Riezlern im Kleinwalsertal erreicht werden. Parkplatz vor der Hütte.

Von der Hütte steigen wir den offenen Wiesenhang mit dem Heustadel bis an den Waldrand empor. Über Höflealpe und Grafenkürenalpe verläuft unser Anstieg zunächst identisch mit der Tour zum Toreck. Während die Toreckroute auf etwa 1350 m in der Nähe des Hölllochs gen Westen abgeht, folgen wir weiterhin dem Einschnitt des Mahdtals bis zur Mahdtalalpe (1497 m). Dort gen Nordwesten das Tal weiter hinauf bis in den obersten Boden unter dem Windecksattel. Durch eine nach rechts hinaufziehende Mulde erreichen wir die Kammhöhe. Der höchste Punkt befindet sich auf der linken Seite. Oft wird auch nur P. 1848 auf der rechten Seite besucht. Die Unteren Gottesackerwände brechen zum Rohrmoostal hin über senkrechte Felsen ab, Vorsicht vor Wächten!

Die Route ist mit den grünen Schildern des DAV "Skibergsteigen umweltfreundlich" markiert. Insbesondere das Gebiet nördlich des Mahdtals ist im Winter zwingend nicht zu betreten!
Ergänze diese Route (ab dem Mahdtalhaus) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (ab dem Mahdtalhaus) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 27.03.2021
Versionen vergleichen
1232 mal angezeigt

Verhältnisse