TourenFührer - Route

Gipfel: Roter Totz, 2848 m

a Yeti

Route: Lämmerenhütte-Totz-Üschene-Eggeschwand (Talstation Sunnbüelbahn)

Lämmerenhütte-Totz-Üschene-Eggeschwand (Talstation Sunnbüelbahn)
Schneeschuhtour
350 m
1.5 Stunden
Ab der Hütte Ri NE das Lämmerental hoch zur Rote Totz Lücke. Dem Grat folgend zum Fuss des Roten Totz. Im S unterh. der Felsen auf gleicher Höhe queren (=Schlüsselstelle) und den E-Hang hoch auf den Totz.
Abstieg auf gleichem Weg wieder unter den Totz zurück.
Nun Ri W den steileren Hang runter und durch das sanft gewellte Tällital zum Tälliseewli(2404m). Dort einen kleinen Gegenanstieg auf den "Pass" hoch. Nun die erste Rinne steil runter nach Waldiswang und nochmals steil 350m den Kessel runter zum Talboden (=Schlüsselstelle des Abstiegs). Falls nach E ausgewichen wird, auf 2100m wieder zurück in die direkte Falllinie sonst muss oberhalb eines Felsbandes gequert werden.
Nun der Alpstrasse folgen bis zur Talstation der Sunnbüelbahn.
Abstieg ab Roter Totz 1800m 4.5 Std.
Gute, bergtauchgliche (kompakte) Schneeschuhe mit seitlich angebrachten Harschkrallen.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Lämmerenhütte-Totz-Üschene-Eggeschwand (Talstation Sunnbüelbahn)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 07.04.2021
Versionen vergleichen
1305 mal angezeigt
a Yeti

Verhältnisse