TourenFührer - Route

Gipfel: Wildstrubel, 3243 m

Waschbär

Route: Simmenfälle - Flueseeroute

Simmenfälle - Flueseeroute
Alpine Wanderung
2135 m
7.5 Stunden
Vom Restaurant Simmenfälle dem Wanderweg nach bis zum Fluhseeli. Dann auf gutem Weg südlich unter dem Flueseehöri (lohnender Abstecher) durch auf einen Kamm. Diesen hoch zu einem kleinen Pässchen. Bis hier gut zu finden und teilweise markiert, für den weiteren Weg ist jedoch gute Sicht empfehlenswert da sonst im gleichförmigen Gelände die Orientierung schwierig werden kann! Weiter durch ein ausgeprägtes Tälchen bis zur Einmündung des in der LK Rottälchen genannten Geröllkars. Immer in Richtung des Geröllrückens der vom Westgipfel zum Plaine Morte hinunterzieht südöstlich aufsteigen bis ca. Pt. 2910m auf dem Geröllrücken. Es sind in diesem Abschnitt immer wieder Pfadspuren und teils auch Steinmännchen auszumachen, jedoch mehrere Optionen möglich. Auf dem ausgeprägten Schuttrücken nun wieder auf eindeutigem Pfad zum Wildstrubel Westgipfel. Dieser (aber nur dieser) Aufstieg auf den Wildstrubel ist absolut Gletscherfrei, soll auf einem anderen Weg abgestiegen werden sollte angeseilt werden. Abstieg auf dem gleichen Weg.
Falls harte Schneefelder vorhanden sind leichte Steigeisen und evtl. Pickel hilfreich.
Nr. 5 vom 18.10.2014
Versionen vergleichen
20805 mal angezeigt

Verhältnisse