TourenFührer - Route

Gipfel: Rautispitz, 2283 m

expo

Route: Nordostgrat (Sonnenstube)

Nordostgrat (Sonnenstube)
Berg-/Hochtour (Sommer)
Vom Parkplatz beim Gasthaus Obersee (992m) nach links über die Weiden der Niderseealp, bis sie ein kleines Tal formen. Nach links auf einen Rücken hinauf und über ihn (mit rotem Kreuz markierte Pfadspur) weiter nach Südosten, bis wir die ersten Felsen sehen. Die Markierung biegt nach links, wir zweigen rechts auf eine nicht markierte Pfadspur ab und steigen etwas mühsam durch den Graben rechts unter dem langen Felsgürtel entlang auf bis zu einem Sattel im Grat (Furggeli) zwischen Mittler Wiggis und Rautispitz. 1,5st
Nun über den mit Latschen bewachsenen Grat aufwärts. Meistens auf einer noch erkennbaren Pfadspur rechts unterhalb der Gratschneide, auch der Aufschwung wird rechtsseitig erstiegen. So zum ersten der beiden markanten Felsaufschwünge hin, der oberhalb von Schrofenstufen durch den linken zweier Kamine (rinnenartig und schräg eingeschnitten, etwas brüchig, nur ein Standring nach ca 25m) erklettert wird, oben in eine kleine Scharte und rechts über zwei Stufen hinweg zu einer zweiten Minischarte (Stand, 55m, 3a bis 3b). Über die Grasschulter und den sich aufsteilenden Grat leicht bis zum markanten Plattenaufschwung hinauf (dort Stand an 2 Ringen), der an Rissen sehr schön und an festem Kalk erklettert wird (ca 25m, 4c, gut abgesichert). Danach über den unregelmässig hinaufziehenden Schrofengrat (sicher bis T5, Wechsel zu dunklem Liaskalk), am besten uns möglichst an die Gratschneide haltend, zum Gipfel.
50m (oder sogar nur 30m) Einfachseil, 8Expressen, einige Keile/Friends und Blockschlingen mitnehmen.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Nordostgrat (Sonnenstube)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Nordostgrat (Sonnenstube)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 28.06.2021
1066 mal angezeigt
expo

Verhältnisse