TourenFührer - Route

Gipfel: Finsteraarhorn, 4273 m

Sarah Schmid

Route: Südwestflanke und Nordwestgrat

Südwestflanke und Nordwestgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1226 m
9.0 Stunden
Von der neuen Finsteraarhornhütte 3048m gestartet. Anfangs auf markiertem Pfad auf den Gletscher. Diesen queren zum Pkt. 3616m (Frühstücksplatz), wo man den Grat überqueren muss um auf das nächste Firnfeld zu gelangen. Über diese Südwestflanke, teilweise steil (z.T. Spalten), zum Hugisattel 4088m hoch. Dort beginnt der Nordwestgrat. Über diesen (I./II. Grad), meist aber in der W-Flanke kletternd, auf den Gipfel des Finsteraarhorn 4274m. Abstieg auf der gleichen Route zurück zur Finsteraarhornhütte 3048m.
Hochtourenausrüstung komplett
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
Ergänze diese Route (Südwestflanke und Nordwestgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 7 vom 11.09.2012
Versionen vergleichen
62279 mal angezeigt

Verhältnisse