TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Neir, 2910 m

Michael

Route: Überschreitung SSW-Grat - ONO-Grat

Überschreitung SSW-Grat - ONO-Grat
Alpine Wanderung
1200 m
Von Bivio auf markiertem Steig bis zu den Seen unterhalb des Bleis (Bless) Muntaneala, weglos in südlicher Richtung den Hang queren, um etwa auf 2.500 m den Grat zu erreichen. Über den Piz Barscheinz mit einzelnen leichten Kletterstellen, die mit flachen Wiesenstücken wechseln an den Fuss des Piz Neir. Wo der Grat sich oberhalb einer Geröllhalde aufsteilt bei einem weißen Pfeil etwas nach rechts in die Flanke queren und wieder gerade über Wiese, geröll und leichte Platten an den Fuss der sich aufsteilenden Südwand. Nach rechts in die Wand queren und über leichten, aber steilen Fels gerade aufwärts. Kurz vor dem Gipfel auf einem ausgeprägten Band nach rechts in eine Rinne und durch diese zum Grat und zum Gipfel. Abstieg am ONO-Grat leichter, immer dem Grat mit nur geringen Abweichungen folgen.
Bei Routen dieser Art ist eine Schwierigkeitsbewertung nicht so einfach - die alte BG-Bewertung beinhaltet vieles. Die Route ist steil, teilweise exponiert und nicht völlig eindeutig vorgegeben, Stellen bis zu III sind immer wieder dabei bzw. möglich. Sicherung ist nicht unproblematisch. Also nur für klettergewöhnte Geher.Der ONO-Grat dagegen ist leicht.
Ergänze diese Route (Überschreitung SSW-Grat - ONO-Grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung SSW-Grat - ONO-Grat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 13.09.2010
1109 mal angezeigt
Michael

Verhältnisse