TourenFührer - Route

Gipfel: Musala / Мусала, 2925 m

Sputnik

Route: Ostgrat

Ostgrat
Alpine Wanderung
1850 m
8.0 Stunden
Die Route führt über drei Gipfel (Deno, Ireček und Malka Musala) auf den Gipfel und ist dem Normalweg vorzuziehen da er meist selten begangen wird, etwas anspruchsvoller ist und immer wieder schöne Aussicht und Tiefblicke bietet.
ROUTE: Wie auf dem Normalweg zur Schutzhütte Хижа Мусала (Hiža Musala; 45 Plätze) auf 2389m. Hier wendet man sich nach Osten und folgt dem grün markierten Weg auf den Nordrücken vom Дено (Deno) welchen man auf zirka 2500m erreicht. Nun weglos den grasigen Rücken hinauf zum Vorgipfel und in 10 Minuten über blockiges Gelände zum Hauptgipfel (T3). Auf der anderen Seite hinab zum breiten Grassattel mit der auffälligen Felsformation Сфинкса (Sfinksa). Weiter über einen Grashang nach süden zu einem Grätschen mit Steinmann. Hier geht man weiter nach Südwesten (Pfadsputen) über das Grätschen und dann wieder weglos über Gras, Blockgelände zum Nordgipfel des Иречек (Ireček) und quert von dort nach Süden zum kecken 2852m hohen Hauptgipfel mit dem kleinen Steinmann (T3-4). Südseitig über den Grat (T4-5; Fels I-II) oder wenig rechts davon auf Wegspuren (T3-4) in die Scharte. Andernseits über den Granitgrat (T5; Fels bis II) oder links davon auf Wegspuren hinauf zum Maлкa Mусала (Malka Musala; 2902m). Auf dem Grat nun westwärts auf Wegspuren in den Sattel vor dem Hauptgipfel (T3). Danach auf teilweise seilgesichertem Steig meist südlich vom Grat (T3-4; Fels I) oder weglos dierkt auf dem Grat (bis T5-6; Fels II+) zum Hauptgipfel Mусала (Musala; 2925,3m). Man kann dabei immer wieder bei schwierigen Stellen auf die Wegspuren ausweichen.
Feste Schuhe und Wanderstöcke. Im Frühjahr oder Spätherbst Pickel und Steigeisen.
Ergänze diese Route (Ostgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 1 vom 10.10.2010
3261 mal angezeigt
Sputnik

Verhältnisse