TourenFührer - Route

Gipfel: Gemsfairenstock, 2972 m

hufob

Route: Ab Fisetenpass (Bahnstation)

Ab Fisetenpass (Bahnstation)
Skitour / Snowboardtour
1000 m
3.5 Stunden
ja
Die relativ neue Seilbahn ab der Ortschaft Urnerboden (Talstation mit Parkplatz beim Restaurant Urnerboden) führt bis kurz unter den Fisetenpass. Als Alternative zur Bahn kann man auch den Waldweg nehmen, was aber insbesondere bei knappen Schneeverhältnissen nicht besonders spannend ist (dann insgesamt etwas über 1600 Höhenmeter und etwa 5 Stunden).
Von der Bergstation führt die Spur zuerst Richtung Fisetengrat. Von dort folgt man der westlichen Fortsetzung des Grates, kurz vor der 2100m Höhenkurve auf einem teilweise etwas schmalen Gratband und hält sich immer leicht nördlich davon (Achtung Wächten). Zwischen 2400m und 2600m befindet sich eine Steilstufe, welche bei schlechten Sichtverhältnissen nicht ganz einfach zu finden ist (etwas nordwestlich von Punkt 2595). Danach überschreitet man leicht nach links ausholend den Gletscher (Lang Firn) und gelangt in leichtem Aufstieg zum Gipfel.
Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsroute oder man gelangt über P.2848 westlich des Gipfels auf den Claridenfirn hinunter und nimmt von dort den Aufstieg zum Bocktschingel,  Clariden oder zur Planurahütte oder  Claridenhütte in Angriff.
Die Bahn hat eine Kapazität von 6 Personen pro 10 Minuten und fährt üblicherweise ab 7.00 Uhr. Gegen Zahlung eines Aufpreises kann telefonisch eine Fahrt zu einem früheren Zeitpunkt reserviert werden (Infos und Fahrplan unter www.urnerboden.ch).

Sofern der Gletscher gut eingeschneit ist und man nicht zum Claridenfirn hinunterfährt, ist das Seil meistens nicht notwendig.

Der aktuelle SAC-Führer aus dem Jahre 2005 warnt vor einem in den letzten Jahren immer mehr zum Vorschein gekommenen, grossen Spalt wenig unterhalb des Gipfels.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Ostschweiz (2. Auflage 2013)
 
Ergänze diese Route (Ab Fisetenpass (Bahnstation)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 12 vom 13.02.2014
Versionen vergleichen
68641 mal angezeigt
Reto Baur, Hanspeter Willi, Peter Huber, hufob

Verhältnisse