TourenFührer - Route

Gipfel: Selun, 2205 m

davidfromzurich

Route: Von Starkenbach oder von Vorder Starkenbach

Von Starkenbach oder von Vorder Starkenbach
Skitour / Snowboardtour
1314 m
3.0 Stunden
Start in Starkenbach bei der Postautohaltestelle, Campingplatz. Über Wiesenhänge zur Scheune bei P. 1048. Von da entweder dem Sommerweg folgend, steil hinauf zur Alpstrasse oder aber weit ausholend, fast bis Hofstatt, 1074m und dann hinauf zur Alpstrasse, die man auf ca. 1200m erreicht. Dieser folgt man durch den steilen Seluner Wald hoch bis zur Bergstation (Alp Strichboden, 1579m) der im Winter nicht betriebenen Seilbahn. Ab da gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Am häufigsten wird die Route über das Wildmannlisloch begangen: Zuerst dem Wanderweg entlang (Selun ist angeschrieben) Richtung Strichboden. Vor dem Strichboden dann rechtzeitig nach rechts abbiegen, Richtung Wildmannlisloch. Ab da in leicht coupiertem Gelände zum Fuss des Selun. Diesen erreicht man von der Alp Strichboden auch wie in der Route empfohlen direkt via Vorder Selun durch zuletzt leicht bewaldetes Gelände. Nach einem recht steilen Aufschwung passiert man bei P. 1797m ein Drehkreuz und gelangt auf den Gipfelrücken. Von da in einfachem, mässig steilem Gelände über den Rücken und nach 2000m über den mässig steilen Gipfelaufschwung hoch zum Gipfelkreuz.

Tour kann auch bei schlechter Sicht und eher ungünstigen Verhältnissen gemachten werden. Achtung aber auf die Absturzgefahr (auch Wächten!) in der östlichen Flanke des Selun - und natürlich auf den südlichen Steilabsturz Richtung Walensee.
Normale Skitourenausrüstung, Harscheisen. Im Hochwinter Pickel.
Nr. 16 vom 21.04.2019
Versionen vergleichen
84374 mal angezeigt

Verhältnisse