TourenFührer - Route

Gipfel: Sulzfluh, 2817 m

Gnadensee

Route: St. Antönien - Gemschtobel - Rachen - Lindauerhütte

St. Antönien - Gemschtobel - Rachen - Lindauerhütte
Skitour / Snowboardtour
1350 m
4.0 Stunden
ja
Gestartet wird in den meisten Fällen vom Parkplatz 5, am Ende der Strasse (ca. auf Höhe 'Hinter Züg'; Gebühren CHF 6/Tag).
Der Weg führt nach hinten ins Tal. Bei Äbi überquert man die beiden Brücken um entlang des grossen Südosthanges unterhalb der Sulzfluh langsam an Höhe zu gewinnen. Bei Punkt 1801 (Brücke) steigt man etwas steiler hoch und gelangt via Wanne, Gruoben und P.2095 zur Felsscharte (ca. auf 2160). Mit den Skis auf dem Rücken gelangt man in kurzer und je nach Verhältnissen sehr einfacher Kletterei zum unteren Ausläufer des Gemschtobel. Nun in gleichmässiger Steigung bis zum Sattel nordwestlich des Gipfels. Mit den Skis gelangt man im Schlußhang von Westen her bis auf den Gipfel.
Die Abfahrt erfolgt über den Rachen hinunter . Unter den Bänken nach rechts haltend, durch zum Teil steile Latschenfelder in den Talboden. Hier links haltend unter den Felsen hindurch , zum Schluss durch den Porzalenga-Wald zur Lindauerhütte.
Klassische Skitourenausrüstung. Bei wenig Schnee ist für die Scharte je nach Trittsicherheit ein Pickel und/oder Leichtsteigeisen zu empfehlen.
Ergänze diese Route (St. Antönien - Gemschtobel - Rachen - Lindauerhütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 12 vom 28.01.2014
Versionen vergleichen
37955 mal angezeigt

Verhältnisse