TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Buin Grond, 3312 m

Thomas Schmitt

Route: Normalroute von der Silvrettahütte

Normalroute von der Silvrettahütte
Berg-/Hochtour (Sommer)
1000 m
4.5 Stunden
Von der  Silvrettahütte auf dem markierten Wanderweg bis auf 2550m. Anstatt auf dem Rote Furka-Weg den Schlusshang hinauf zum Pass, zweigt man auf kleiner Wegspur nach rechts ab und erreicht leicht abwärts den Gletscherrand. Ueber die Gletscherzunge bis auf Höhe des "Affenkopfs" P.2769, nun leicht rechts haltend überwindet man die steilere Stufe, die sich vom Westausläufer des Egghorns über den Gletscher zieht (grosse Spalten) ins obere Becken des Silvrettagletschers und weiter sanft ansteigend zum Silvrettapass. Mit ca. 50m Höhenverlust traversiert man in die Cudera und steigt zur Fuorcla dal Cunfin P.3042 wieder auf. Auf der österreichischen Seite des Passes traversiert man erneut mit leichtem Ab- und Wiederaufstieg zur Fuorcla Buin am Fuss des Gipfelkopfs des Piz Buin. Nach links ansteigend erreicht man die Felsen des NW-Grats. Von der Gratkante etwas nordwärts traversierend kommt man zum "Kamin" (ca. 30 Meter Kraxelei, nicht über II-, teilweise exponiert); oberhalb wieder Gehgelände (Wegspuren) zum höchsten Punkt. Gruppen legen im Kamin oft ein Fixseil, das auch gleich für den Abstieg dient. Kamin lässt sich auch ein paar Meter südlich umklettern; für Geübte ohne Probleme.

Ca. 4 ½ Std. von der Silvrettahütte zum Gipfel, schön gemächlicher Aufstieg. Als Ueberschreitung ins Engadin sehr lohnend: Abstieg von der Fuorcla Buin direttissima zur Chamanna Tuoi; an heissen Sommertage meiden (Steinschlaggefahr), dann besser Umweg via Fuorcla Cunfin.
Im Abstieg zur Wiesbadnerhütte ist heutzutage meist die Winterroute über den Ochsentaler Gletscher (westseitige Umgehung des Bruchs auf 2700m) zu empfehlen. Das Wiesbadner Grätle hat unter dem Gletscherrückgang gelitten, recht steinschlaggefährdete Steilstufe, insbesondere von grösseren Gruppen eher zu meiden.
normale Ausrüstung Hochtour
Ergänze diese Route (Normalroute von der Silvrettahütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 4 vom 17.03.2010
Versionen vergleichen
11064 mal angezeigt
Stefan Rauch, Thomas Schmitt

Verhältnisse