TourenFührer - Route

Gipfel: Vanil Noir, 2389 m

Neidi

Route: Bounavaux - NW-Grat - Gipfel - Südflanke - Plans des Eaux - Vanil d'Ecri - Pte de Paray - Vanil d'Ecri - Bounavaux

Bounavaux - NW-Grat - Gipfel - Südflanke - Plans des Eaux - Vanil d'Ecri - Pte de Paray - Vanil d'Ecri - Bounavaux
Alpine Wanderung
1600 m
5.0 Stunden
Parkplatz Bounavaux (1250m) - Bounavauxhütte - Col de Bounavalette - Roches Pourries - N-Grat integral bis Gipfel (Stahlseil an Schlüsselstelle) - Südflanke (Kette) - Plans des Eaux - Vanil de l'Ecri über NW-Grat - Abstieg SW-Flanke - Pte de Paray N-Grat - Gipfel - retour über Vanil d'Ecri - Plan des Eaux - N-Flanke (Wegspuren) - Bounavauxhütte - Parkplatz Bounavaux (max. T5-Passagen) - Abstiegs-Variante von der Pointe de Paray über den Nordwest-Grat (gelbe Markierungen)bis zum Punkt 1959 dann zum Seelein Punkt 1817 und über das kleine Pässchen 220 m westlich vom Punkt 2016 le Curtillet wieder Richtung SAC-Hütte Bounavaux.
Ergänze diese Route (Bounavaux - NW-Grat - Gipfel - Südflanke - Plans des Eaux - Vanil d'Ecri - Pte de Paray - Vanil d'Ecri - Bounavaux) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Bounavaux - NW-Grat - Gipfel - Südflanke - Plans des Eaux - Vanil d'Ecri - Pte de Paray - Vanil d'Ecri - Bounavaux) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 6 vom 15.10.2017
Versionen vergleichen
6282 mal angezeigt
Monte_Perdido, Ticci, Neidi

Verhältnisse