TourenFührer - Route

Gipfel: Haldensteiner Calanda, 2806 m

Günter Joos (Gringo)

Route: Normalroute von der Calandahütte

Normalroute von der Calandahütte
Schneeschuhtour
740 m
Vom Rheintal-Dorf Haldenstein erreicht man über markiertem Wanderweg, oder per Bike über die grundrichtungsidentisch verlaufende Fahrstraße die Calandahütte.

Von der Hütte norwestwärts bis vor den Felsriegel, welcher unterhalb problemlos umgangen wird. Somit gelangt man auf die Abdachung des langgezogenen Gipfelplateaus. Über die günstigsten Hangneigungen, bzw. abgeblasenen Partien zieht man empor zum flachen, langgezogenen Kamm, sozusagen auf den Dachfirst. Dieser verjüngt sich nordwärts zu einem felsigen Grat. Mehrere Aufschwünge und Felsköpfe werden entweder direkt überklettert oder westseitig (dem Vättner Tal zugewandt) umgangen.

Der Hauptgipfel ist durch ein großes und ein kleines Gipfelkreuz gekennzeichnet.

Dieser Vorschlag für einen Winteranstieg entspricht dem Verlauf des Sommerpfades.
Ergänze diese Route (Normalroute von der Calandahütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Normalroute von der Calandahütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 23.11.2010
Versionen vergleichen
4139 mal angezeigt

Verhältnisse