TourenFührer - Route

Gipfel: Bockmattli / Bockmattli-Türme, 1932 m

Peter Huber

Route: Namenlose Kante

Namenlose Kante
Klettertour
370 m
3.0 Stunden
Vom Wägitalersee (P. 921) über die Schwarzenegg zur Bockmattlihütte und zum Wegweiser in der grossen Chälen. Zwei Spitzkehren oberhalb des Wegweisers nach links zur Wand und dort noch ca 30m hoch. Am Einstieg hat es – wie an allen Standplätzen – ein Muniring und ein Bohrhaken.
Route am Namenlosen Turm in Süd-Exposition (Topo in Schweiz plaisir Ost). In den ersten beiden Seillängen sehr wenige Haken. Routenfindung ist recht anspruchsvoll. Eigene Absicherung dringend empfohlen (Friends, Schlingen). In den schwierigeren Seillängen gut ausgerüstet.
Die Route ist 9 Seillängen lang, Grat- und Wandkletterei. Nach den ersten 4 Seillängen im 4. Grad hat es linker Hand einen Notaustieg (bei Nässe heikel). Die zweite Hälfte ist etwas schwieriger (bis 5b, 5a mit pa.) und oft ziemlich luftig.
Abstieg: Zuerst praktisch horizontal einer Wegspur folgen, dann rechts z.T. steil in die grosse Chälen hinunter und zurück zum Einstieg.
Die Route ist soweit gut abgesichert. Der Fels lässt aber viel Spielraum zum Setzen von Keilen und Friends.
50m Einfachseil reicht aus (abseilen nicht möglich).
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Filidor extrem OST (2013)
Filidor Schweiz plaisir OST (2015)
 
Ergänze diese Route (Namenlose Kante) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 14 vom 06.07.2020
Versionen vergleichen
21562 mal angezeigt

Verhältnisse