TourenFührer - Route

Gipfel: Mont Blanc / Monte Bianco, 4808 m

Herbert Lüthi

Route: Cosmiquesroute

Cosmiquesroute
Berg-/Hochtour (Sommer)
1276 m
6.0 Stunden
Vom Refuge des Cosmiques 557109|80319 (absteigend ab Bergstation  Aiguille du Midi erreichbar) über die flachen Firnfelder des Col du Midi zur NW-Flanke des Mont Blanc du Tacul westlich des Triangle du Tacul. Die arg zerschrundene Flanke hoch (evtl. Eisschlag respektive Lawinengefahr) zur Schulter des Tacul 556827|78583. Dieses Teilstück ist sehr schwer zu finden falls (wieder Erwarten) keine Spur vorhanden ist, von der Hütte aus lassen sich aber gewisse Rückschlüsse ziehen. Von der Schulter leicht fallend in den Col Maudit. Ein zweites zerschrundetes Teilstück leitet zum Steilhang auf die Schulter des Mont Maudit (Col du Mont Maudit) 556207|77604. An diesem ca. 50 Grad steilen Hang spielen sich nun wirklich die absurdesten Szenen ab-die meisten Anwärter auf eine Mont Blanc Besteigung ab Cosmiques sind hier hoffnungslos überfordert! Hat man die Mauditschulter erklommen quert man leicht absteigend zum Col de la Brenva-hier extrem auf riesige, in die Brenvaflanke ragende Wächten achten! Nun über die Mur de la Côte (steiler Firnhang) zu den Petits Rochers Rouges (markante Felsinsel), weiter die N-Abdachung des Mont Blanc hoch, die Felsen von Petits Mulets passierend zum Gipfel. Wem die Route noch nicht lang genug ist kann von den jeweiligen Schultern aus die Gipfel von Tacul und Maudit miteinbeziehen. Mehraufwand jeweils etwa eine Stunde.
Es ist keine schlechte Idee falls man über diese Route absteigt für den Steilhang am Col du Mont Maudit eine kleine "Opfergabe" mitzunehmen. Sprich etwas das man vergraben kann um eine Firnverankerung zu Basteln an der man über den Hang und den darunter lauernden Schrund elegant abseilt. Es ist nicht als gesichert zu Betrachten das da schon etwas vernünftiges vorhanden ist.
Ergänze diese Route (Cosmiquesroute) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 10 vom 13.09.2014
Versionen vergleichen
39148 mal angezeigt

Verhältnisse