TourenFührer - Route

Gipfel: Fanellhorn, 3124 m

Valentin Eichenberger

Route: Hinterrhein-Chilchalplücke-Fanellhorn und gleich retour

Hinterrhein-Chilchalplücke-Fanellhorn und gleich retour
Skitour / Snowboardtour
2180 m
Wir sind von Hinterrhein P 1620 gestartet und via Nügädemli und Chilchalp zu P. 2245 und P. 2314 aufgestiegen. Dann dem Tälchen des Tössbaches entlang hoch zum Chilchalpgletscher und zur Chilchalplücke P. 2808.
Abfahrt auf den Fanellgletscher zu P. 2580 und wieder Aufstieg einem kleinen Tälchen folgend gegen Westen zu den Fanell Seen. Von dort nordwärts Richtung Ostflanke des Fanellhorn und über diese hoch zum Gipfel P. 3123.
Dem gleichen Weg folgend zurück zum Ausgangsort.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Surselva (2. Auflage 2016)
 
Ergänze diese Route (Hinterrhein-Chilchalplücke-Fanellhorn und gleich retour) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Hinterrhein-Chilchalplücke-Fanellhorn und gleich retour) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 31.12.2010
1790 mal angezeigt
Valentin Eichenberger

Verhältnisse