TourenFührer - Route

Gipfel: Oberalpstock / Piz Tgietschen, 3328 m

Gnadensee

Route: Von der Etzlihütte

Von der Etzlihütte
Skitour / Snowboardtour
1600 m
6.0 Stunden
ja
Von der Etzlihütte führt die Route zuerst hinunter zur Müllersmatt wo der Aufstieg im Chrüzlital zum Chrüzlipass beginnt. Die Route führt generell in östlicher Richtung, wobei man sich tendenziell an die südlichen Hänge hält. In wenig mehr als einer Stunde erreicht man den Pass auf 2347m. Jetzt folgt eine steile Abfahrt hinunter ins Val Strem. Im Gegensatz zum Sommerweg hält man sich anfänglich eher links und erhält so Einblick in die recht steilen Hänge. Ein Genuss bei sicheren Verhältnissen. Bei Plauncas Calmut auf ca. 2070m beginnt der Gegenanstieg anfänglich in östlicher Richtung. Mit zunehmender Höhe hält man sich immer mehr nordwärts. Auf ca. 2900m kommt man in die vergletscherte Zone unterhalb der Fuorcla da Strem Sura. Durch die Fuorcla sieht man bald den Gipfel. Abfahrt: Nun zu P 3163 wie bei der Abfahrt über den Staldenfirn. Nach der ersten Steilstufe geht es, bei einem markanten Felsturm, rechts durch steile Rinnen hinab ins Brunnital. Üblicherweise fährt man hierher über den Brunnifirn. Über dieses abwechslungsreich hinab zum Maderanertal und flach hinaus nach Bristen.
Kartenmaterial: 1:25'000 Amsteg 1212 / 1:50'000 Disentis 256 S (Route 151a)

Führer: Alpine Skitouren Zentralschweiz - Tessin (Route 151a /S 194 mit Bild)

Material: Standard Skitourenausrüstung, Harscheisen, evtl. Gletscherausrüstung.
Für Schneeschuhläufer ist diese Tour kaum zu empfehlen.
Ergänze diese Route (Von der Etzlihütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 02.02.2014
Versionen vergleichen
10271 mal angezeigt

Verhältnisse