TourenFührer - Route

Gipfel: Tällispitz (Silvretta), 2843 m

Stefan Rauch

Route: Von der Silvrettahütte

Von der Silvrettahütte
Skitour / Snowboardtour
750 m
2.5 Stunden
ja
Der Tällispitz figuriert auf keiner Skitourenkarte. Winterbesteigung macht nur Sinn bei stabilen Verhältnissen für sichere Skitourengänger durch das WNW-Couloir, oder bei Firn mit der grandiosen Abfahrt über die SW-Flanke.
Von der  Silvrettahütte SAC aus Aufstieg zum "Galtürpässli" (Kulminationspunkt des markierten Winter-Normalzustiegs zur Silvrettahütte; P.2449 auf LK 1198 Ausgabe 2005). Abfahrt durchs Galtürtälli bis ca. 2100m; nach N abbiegend kann in den Kessel von Obersilvretta traversiert werden. Anfellen an geeigneter Stelle; Aufstieg in direkter Linie auf das breite, gut sichtbare WNW-Couloir des Tällispitz zu. Durchs Couloir hinauf (max. 38°) mit Skiern oder Steigeisen und ab 2680 über den W-Rücken (Aufschwung bis max. 40°) zum kleinen Sattel 20 Hm südlich unterhalb des Gipfels. Zu Fuss zum höchsten Punkt.
Variante Aufstieg: über den SE-Rücken von der Roten Furka her auch möglich, aber eher nicht vorzuziehen. Am Gipfelgrat teilweise ausgesetzt; weicht sehr früh auf.
Abfahrt: über Aufstiegsroute oder über die grandiose SW-Flanke (38-46° über 300 Hm; verschiedene Linien möglich, Schwierigkeit ca. S+).
Pickel und Steigeisen bei Frühlingsverhältnissen u.U. empfehlenswert.
Ergänze diese Route (Von der Silvrettahütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von der Silvrettahütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 4 vom 11.03.2009
Versionen vergleichen
1350 mal angezeigt
Stefan Rauch

Verhältnisse