TourenFührer - Route

Gipfel: Oberaarhorn, 3631 m

Aendu

Route: N-Wand

N-Wand
Nordwände
500 m
12.0 Stunden
Vom Aarbiwak in 2h zum Einstieg. 12h für die Wand gemäss Foto. Bewertungsvorschlag: Eis bis 70°, M5, 6 A1. Geschlagene Normalhaken wurden wieder entfernt. Kurzer und einfacher Abstieg zur Oberaarjochhütte. Rückkehr zum Skidepot unter der N-Wand via Grunerhorn (ca. 2h).
Route: Firn und Eis bis 70° bis unter Felspanzer. Dieser konnte nur nach links querend überwunden werden (6 A1). Darüber M5 rechtshaltend, dann horizontaler Quergang in Firn und leichter Abstieg, um in markanten Riss zu gelangen. Diesen empor (5 A1), und über folgende Verschneidung/Rampe in Firn auf Pfeilerkopf. Durch kurze, blockige Kaminverschneidung zu flacherem Mixed-Gelände, dieses etwas rechtshaltend unter senkrechten, brüchigen Riss. Diesen empor (6 A1, heikel) und über anschliessendes Mixed-Gelände zum Ausstieg rechts des Gipfels.
Somit hat auch diese super steile Nordwand endlich eine Route!
4 Eisschrauben, mind. einen Satz Keile/ Friends bis Camelot 3, Messerhaken.
Ergänze diese Route (N-Wand) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 1 vom 01.05.2007
3015 mal angezeigt
Aendu

Verhältnisse