TourenFührer - Route

Gipfel: Bockmattli / Bockmattli-Türme, 1932 m

Benno Kälin

Route: Direkte N-Wand Gr. Turm

Direkte N-Wand Gr. Turm
Klettertour
350 m
6.0 Stunden
Von der Hütte horizontal leicht absteigend unter den Wandfuss queren, bis man zu einem blauen Wegweiser kommt, der zu dem Einstieg zeigt. Diesem folgend einem schwachen Pfad folgend zum Wandvorbau (Muniring. Von wird gesichert mit 4-5 BH (II)zum Fuss Westkessels geklettert.
 Bockmattlihütte 50Jahr Jubiläum 17.6.2007 Start der ersten Seillänge bis zum fix montierten HMS Karabiner, wo 10m abgeseilt resp. man sich gegenseitig herunterlässt.
Weitere 4 Seillängen erst horizontal, dann diagonal nach links hoch bis über die Riesenverschneidung in der Mitte der Wand.
Von hier mehr 2 Seillängen hoch, wobei man nach der 2. Seillänge auch zur alten N-Wand abzweigen kann. Dieser Stand befindet sich ca 3m links auf der Kante vor dem regulären Stand.
Weitere Seillänge hoch, unter dem Dach querend zu einem bequemen Stand. Weiter 2 Seillängen hoch, wobei die 2. nach ca der Hälfte aus der Verschneidung nach links führt. Weiter erst nach links, wieder rechts und gerade hoch nochmals links und schräg rechts hoch zu Stand. Noch eine weitere am Schluss anstrengende Seillänge gerade hoch. Noch eine letzte leichte direkt zum Gipfelkreuz.
Der Abstieg führt über alle Türmchen Richtung Bockmattli bis zur Scharte. Gerade hoch, noch Querung nach rechts und wieder gerade hoch bis zum Ausstiegsring.
Weiter auf Wegspuren und über ein kurzes, leichtes aber ausgesetztes Grätchen zur Bockmattliwiese.
Grossartige, lange alpine Klettertour. Plaisirmässig gut eingerichtet. Trotzdem Klemmkeile oder Friends mitnehmen. Der Abstieg darf nicht unterschätzt werden (ca 2h).
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Filidor extrem OST (2013)
Filidor Schweiz plaisir OST (2015)
 
Ergänze diese Route (Direkte N-Wand Gr. Turm) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 7 vom 28.05.2007
Versionen vergleichen
16290 mal angezeigt

Verhältnisse