TourenFührer - Route

Gipfel: Geissflue, 963 m

Joe

Route: Rundtour: Rohr - Rütflue - Barmelhof - Geissacher - Geissflue - Naturfreundehaus - Balmis - Rohr

Rundtour: Rohr - Rütflue - Barmelhof - Geissacher - Geissflue - Naturfreundehaus - Balmis - Rohr
Alpine Wanderung
750 m
Mit PW nach Rohr (SO) fahren. Ein kleiner Parkplatz befindet sich am rechten Strassenrand direkt neben der Postbushaltestelle. Zunächst der Nebenstrasse über P.600 folgend bis nach rechts ein Weg abbiegt. Etwa bei der Petersweid eine weglose Abkürzung zu dem Forstweg nehmen, der um die Rütflue herum führt(T2). Diesen dann weiter bis zu einem Hochsitz. Am Hochsitz durch den teilweise felsigen und sandigen Untergrund mühsam zum Grat aufsteigen (T4).

Nun in direkter Linie auf die Rütflue (849m) und den Grat Winterhalden (T4) zu seinem Ostende absteigen. Wegspuren sind nur im Bereich Winterhalden anzutreffen. Hier ist auch der einzige Bereich der Wanderung, in dem ein Abrutschen teilweise fatale Folgen haben kann. Auf breiten und guten Wegen geht es weiter zum Bärmelhof (600m). Weiter geht es über Wiesen nach Rosmaregg (764m). Man geht nach rechts (Norden) weiter bis der Geissacher erreicht ist. Hier betritt man kurz den Kanton AG. Jetzt ist es nicht mehr weit zur Geissflue (963m). Auf diesem gut begehbaren Grat wandert man entlang der Kantongrenze von SO und BL. Für den Abstieg kann man den Weg zum Naturfreundehaus Schafmatt (840m) wählen. Der Grossteil des Rückweges erfolgt entlang der (wenig befahrenen) Strasse. Über P.600 geht es zurück zum Ausgangspunkt in Rohr (SO).

Ergänze diese Route (Rundtour: Rohr - Rütflue - Barmelhof - Geissacher - Geissflue - Naturfreundehaus - Balmis - Rohr) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Rundtour: Rohr - Rütflue - Barmelhof - Geissacher - Geissflue - Naturfreundehaus - Balmis - Rohr) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 15.02.2011
1980 mal angezeigt
Joe

Verhältnisse