TourenFührer - Route

Gipfel: Roggenstock, 1778 m

Joe

Route: Rundtour

Rundtour
Skitour / Snowboardtour
840 m
Von der Bushaltestelle Oberiberg-Tschalun über die Hänge des Schattenbergs westlich an Gütsch vorbei. Jetzt leicht links haltend auf den Gratrücken, der zum Jänti führt. Ab hier zwei Möglichkeiten für den Weiterweg: Entweder zur Forststrasse bei P.1484m und bis zur Steilstufe über den Sommerweg aufsteigen. Oder der Forststrasse durch den Wald folgend und zur "Im Chäswald" aufsteigen bis die Steilstufe erreicht wird. Nach der Steilstufe zum Südwestgrat aufsteigen, Skidepot. Zu Fuss erreicht man über den Grat den Gipfel. Bei besten Verhältnissen kann durch eine Waldschneise (35°; 60 Höhenmeter) direkt bis zum Gipfel mit Ski aufgestiegen werden.

Vom Gipfel des Roggenstock wird abgefahren, bis ein markanter, schmaler Weg nach E abzweigt. Er ist gut an einem Holzdurchgang erkennbar. Es handelt sich dabei um den Sommerweg in Richtung Roggen. Die schmale Rinne ist maximal zwei Meter breit. Im weiten Bogen werden die Hütten von Ober Roggen erreicht. Jetzt fährt man weiter bis der Waldrand erreicht wird. Jetzt ist auch der Weiterweg sichtbar. Die Rinne, die nach SE ausgerichtet ist. Bis zur Roggenegg (1567m) wird wieder aufgefellt. Hier kann man die Felle wieder abziehen. Die weitere Abfahrt ist schnell erzählt: Tubenmoos, Schlipfauweid, Chalberweidli und P.1296. Über die Piste geht es zurüch zum Ausgangspunkt.

PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Zentralschweiz (2. Auflage 2014)
 
Ergänze diese Route (Rundtour) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Rundtour) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 28.02.2011
1913 mal angezeigt
Joe

Verhältnisse