TourenFührer - Route

Gipfel: Westlicher Wengenkopf, 2235 m

Peak

Route: Bayerländerweg

Bayerländerweg
Klettertour
400 m
5.0 Stunden
Mit dem Fahrrad ca. 11 km von Bad Oberdorf (Hindelang) zur Hinteren Entschenalp. Von dort über die Geröllhalte in 30 bis 40 min zum Einstieg.
Trotz der relativ geringen Kletterschwierigkeit nicht zu unterschätzen! Eine lange alpine Angelegenheit mit viel Schutt auf den Bändern, unübersichtlichem Gelände und düsterem Nordwandflair! Mit Sonne erst am späteren Nachmittag. Die schwierigsten Kletterstellen sind in ordentlichem Fels und gut mit Bohrhaken gesichert. Es stecken mehr als im Panico-Topo angegeben. Auch die Standplätze sind perfekt eingerichtet und bequem. Ansonsten gibt es ein paar brüchige Stellen, der Fels ist etwas rundlich und braucht nach Regen zwei Tage zum trocknen. Abstieg: Vom Ausstieg geht es über steiles Gras (Vorsicht bei Nässe) und dann rechtshaltend über leichten Fels auf den Grat des Hindelanger Klettersteigs nach Westen. Abbruchmöglichkeit im Bereich der Nebelhornseilbahn bei unsicherer Witterung. Hier kann auch ein Gipfelbier getrunken werden!!
Der Abstieg über`s Gängele ist langwierig aber landschaftlich sehr schön.
Ein Topo der Route gibt es unter:
http://www.frank-nebbe.de/topos/bayerlaenderweg.pdf
Die Tour ist auch bestens im Panico Allgäu führer beschrieben.
Wir hatten ein paar Friends und Stopper dabei, haben sie aber nicht eingesetzt. Sehr klemmkeilfreundlich ist der Fels nicht. Mitnahme ist aber empfohlen, wenn man sich mal verirrt hat.
Ergänze diese Route (Bayerländerweg) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 3 vom 27.09.2011
Versionen vergleichen
3636 mal angezeigt
franky21, Peak

Verhältnisse