TourenFührer - Route

Gipfel: Breithornzwillinge, 4139 m

Michael Wicky, bergpunkt

Route: Überschreitung von Westen

Überschreitung von Westen
Berg-/Hochtour (Sommer)
350 m
4.0 Stunden
Normalerweise wird die Überschreitung von Osten gemacht, umso reizvoller ist sie von Westen. Vom kleinen Matterhorn in Richtung Westen, die Felsen bei P. 3831 werden südlich umgangen. Dann wird in die Gratsenke zwischen Mittelgipfel und Breithornzwillinge aufgestiegen. Das letzte Stück ist etwas steiler. Nun über den Schneegrat bis an die Felsen des westlichen Zwillingsgipfels. Hier steigt man von Süden her über einer Rampe hoch auf den Grat (schwierigste Stelle) und dann weiter über den felsigen Grat zum West-Gipfel. Nun rechts vom Grat über Felsen und Schnee in die Scharte und über den Schneegrat weiter zum steilen Aufschwung des östlichen Gipfels. Diesen knackt man am leichtesten über die N-Seite. Luftig am Fuss der Felsen etwas nach N absteigen und so den ersten Aufschwung umgehen. Weiter über den Grat zum Gipfel.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2016)
 
Ergänze diese Route (Überschreitung von Westen) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung von Westen) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 21.09.2006
1993 mal angezeigt
Michael Wicky, bergpunkt

Verhältnisse