TourenFührer - Route

Gipfel: Gamchilücke, 2837 m

Rosmarie & Christian Bleuer

Route: Von Norden (Gspaltenhornhütte, Kiental)

Von Norden (Gspaltenhornhütte, Kiental)
Berg-/Hochtour (Sommer)
500 m
2.5 Stunden
Die ganze Route ist nicht schwierig, benötigt aber Erfahrung auf Gletscher, an Fixseilen sowie Orientierung! Von der  Gspaltenhornhütte SAC 200m zurück zum Wegweiser und dem Moränenweg (weiss-rot-weiss) ca. 15 Min. folgen bis zu einer Felsplatte, welche mit "Lücke" beschriftet ist (ca.2360m). Nun auf weiss-blau-weiss Weg nach SE bis zu einer Felsstufe mit 2 roten Pfeilen. Auf der Felsstufe ist eine, von weitem sichtbare Holzstange. Über die 10m hohe Felsstufe (1-2) hinauf und wieder den Weg verfolgend zur Moräne des Gamchigletschers, welcher leicht absteigend erreicht wird. Zuerst über Schutt, später über den Gletscher ansteigend hinauf bis zu einer Steilstufe mit einigen Querspalten (ca. 2600m). Über den letzten Gletscherabschnitt eher rechtshaltend zum Bergschrund wo die Fixseile und Ketten ersichtlich sind. An diesen bis an deren Ende hinauf. Bei Schnee oder Neuschnee weiter gerade von Stange zu Stange hinauf direkt in die Gamchilücke. Ist der Geröllhang jedoch ausgeapert ist es einfacher den Schuttweg zuerst nach E dann zurück nach W in die Lücke zu nehmen.
Normale Hochtourenausrüstung
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
 
Ergänze diese Route (Von Norden (Gspaltenhornhütte, Kiental)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 7 vom 04.09.2008
Versionen vergleichen
18436 mal angezeigt
Rosmarie & Christian Bleuer

Verhältnisse