TourenFührer - Route

Gipfel: Allalinhorn, 4027 m

Beat Burgener

Route: Von Mittel Allalin über den WNW-Grat aufs Allalinhorn

Von Mittel Allalin über den WNW-Grat aufs Allalinhorn
Schneeschuhtour
570 m
2.3 Stunden
Ab der Station Mittel Allalin (3457m) steigt man der Skipiste entlang dem Allalinhorn entgegen auf. Etwas oberhalb des Endes des obersten Schleppliftes biegt man gegen Westen ab und quert den Hang parallel zur Eisabbruchkante und zum gewaltigen Eisabbruch. Nach dem Eisabbruch leicht nach Süden abdrehen und den steilen Hang emporgehen bis zu einer ersten grossen Gletscherspalte. Auf der Schneebrücke queren und weiter südwärts ansteigen bis zu einer gewaltigen Gletscherspalte. Dieser gegen Westen hin entlanggehen bis zur Schneebrücke. Queren und wiederum südwärts halten bis dort, wo der Hang leicht flacher wird – etwas oberhalb der grossen Gletscherspalte, welche östlich sichtbar wird. Den Hang traversierend gegen das Feejoch zuhalten – Vorsicht, es hat auch hier Gletscherspalten! Vom Feenjoch östlich haltend den steilen Schlussanstieg in Angriff nehmen. Es gibt die Möglichkeit, die gut sichtbare Steinzone rechts oder links zu umgehen, um auf den Gipfel zu gelangen.
Ergänze diese Route (Von Mittel Allalin über den WNW-Grat aufs Allalinhorn) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von Mittel Allalin über den WNW-Grat aufs Allalinhorn) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 07.04.2013
Versionen vergleichen
14713 mal angezeigt

Verhältnisse