TourenFührer - Route

Gipfel: Dôme de Neige, 4015 m

Markus Leppert

Route: Durchquerung der Dauphine

Durchquerung der Dauphine
Skitour / Snowboardtour
02. Apr 11
Aufstieg zum Refuge de l'Alpe de Villar -d'Arene

03. Apr 11
Montagne des Agneaux Gipfel nicht erreicht, auf ca. 3450 umgekehrt, Abfaht zum Refuge

04. Apr 11
Scharte beim Pic Quest de Combeynot,Tour bei der Hütte wegen Nebel.

05. Apr 11
Pic de Neige Cordier, Refuge de Ecrins
Couloir zur Breche de la Plate des Agneaux 3217 zu Fuss erstiegen, weiter zu Fuss bis zum Pic de Neige Cordier 3614, Abstieg zum Col Emile Pic 3483 , Abseilen 30m bei starkem Wind in der Scharte, Abfahrt zum Glacier Blanc 3060, Aufstieg zum Refuge des Ecrins 3175

06. Apr 11
Dôme de Neige des Ecrins, Abfahrt zum Col des Ecrins 3367, Abseilen 30m und eine Flanke hinunterlaufen, Abfahrt auf schönstem Sulzschnee nach la Berarde 1713, ca. 20 Min. Ski tragen.

07. Apr 11
Refuge du Promontoire, Langer Weg dem flachen Talboden entlang, früh starten, Südtal

08. Apr 11
Umrundung der La Meije:
Aufstieg zur Breche de la Meije 3357, Abseilen 30m und Abfahrt auf ca.3100, Aufstieg auf ca. 3300, Abfahrt unter den nördlichen Gletscherabbruch der Meije zum Beginn des Couloir ca. 3100, Aufstieg zu Fuss durch das Couloir und weiter zum Refuge de l'Aigle 3450, (Der Pic Oriental konnte nicht gemacht werden, Blankeis) Abfahrt auf dem Glacier de l'Homme zum Parkplatz bei Villar-d'Arene. Übernachtung in La Grave Hotel Castillan, sehr gutes Nachtessen.
Ergänze diese Route (Durchquerung der Dauphine) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Durchquerung der Dauphine) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 11.04.2011
3608 mal angezeigt
Markus Leppert

Verhältnisse