TourenFührer - Route

Gipfel: Flüela Wisshorn, 3085 m

Reto Baur

Route: NE-Grat

NE-Grat
Berg-/Hochtour (Sommer)
880 m
2.0 Stunden
Vom Wägerhus gleiche Route wie für NW-Grat. Der Aufstieg zum sog. Skidepot führt über den stark zurückgeschmolzenen Jörigletscher. Bei starker Ausaperung empfiehlt sich, den Gletscher nicht zu hoch zu überqueren, sondern flachere Passagen auszusuchen. Liegt noch Schnee, ist höheres Queren vorteilhaft. Zudem umgeht man die wenigen Spaltenregionen. Vom Skidepot folgt man den Wegspuren, welche im Zickzack leicht in der N-Seite dem Grat folgend zum Vorgipfel führen. Der oberste Teil kann bei Vereisung oder dünner Neuschneeschicht etwas heikel sein. Der nachfolgende Abschnitt zum Hauptgipfel erfolgt wie auf der Sommerroute.
Da die Route über einen Gletscher mit einigen Spalten führt, ist bei Schneeauflage ein Anseilen empfehlenswert.
Ergänze diese Route (NE-Grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 3 vom 24.09.2006
Versionen vergleichen
4452 mal angezeigt
jak, Reto Baur

Verhältnisse