TourenFührer - Route

Gipfel: Pizzo Campo Tencia, 3072 m

Parlando2

Route: Dalpe - Cap. Campo Tencia - Nordwestgrat - Pizzo Campo Tencia

Dalpe - Cap. Campo Tencia - Nordwestgrat - Pizzo Campo Tencia
Alpine Wanderung
1900 m
8.5 Stunden
Von Dalpe ins Val Piumogna. Aufstieg von P. 1365 und P. 1650 zur Cap. Campo Tencia (2140 m). Von hier weiß-blau-weiß markiert. Über Geröll/Schnee zum Wasserfall bei P. 2271, weiter über Schrofen und Fels zum Sattel östlich P. 2475. Kurzer, brüchiger Aufschwung oberhalb des Gletschersee (kurze Kletterstelle im II. Grat). Von der Bochetta di Croslina (2867 m) auf dem NW-Grat zum Gipfel (je nach Routenwahl Kletterstellen bis II).
Bei guten Tourenbedingungen, wie man sie im Sommer normalerweise antrifft, ist nebst gutem Schuhwerk keine weitere Ausrüstung notwendig.
Der Ghiacciaio Grande di Croslina hat sich auf das Becken direkt unterhalb des eigentlichen Gipfelaufbaus zurückgezogen. Er wird vom Normalweg nicht mehr direkt berührt. Am Normalweg liegt lediglich noch wenig schuttbedecktes Toteis, das sich problemlos ohne Steigeisen bewältigen lässt.

Bei erschwerten Verhältnissen wie Nässe, schattseitig gefrorenem Boden, Schneelage oder Vereisung - was gerne, aber nicht ausschliesslich im Frühsommer oder Spätherbst auftritt - kann die Querung der Wand oberhalb der Hütte gefährlich bis unmöglich werden. Der vernünftige Berggänger führt dann mindestens Grödel oder Steigeisen mit sich und passt sein Verhalten am Berg den aktuell herrschenden Verhältnissen an.

Betreffend Schwierigkeitsbewertung beachtet bitte die neue Berg- und Alpinwanderskala des Schweizerischen Alpenclubs (http://www.bergportal.ch/infos/SAC_Wanderskala.pdf).
Ergänze diese Route (Dalpe - Cap. Campo Tencia - Nordwestgrat - Pizzo Campo Tencia) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 17 vom 01.09.2013
Versionen vergleichen
23837 mal angezeigt

Verhältnisse