TourenFührer - Route

Gipfel: Süphan Dağı, 4058 m

Günter Joos (Gringo)

Route: Südostflanke

Südostflanke
Berg-/Hochtour (Sommer)
1600 m
Dies ist die Beschreibung für einen Aufstieg im Frühjahr, also bei noch geschlossener Schneedecke (vorzugsweise als Ski- oder Schneeschuhtour):

Bis zum Dorf Kiskili (ca. 2400 m) kann über Aydinlar hinaufgefahren werden. Von dort aus in Grobrichtung NW entweder über die Hänge oder über die abgeblasenen Rücken bis zu einer abflachenden Schulter auf ca. 3800 m. Nun befindet man sich direkt unterhalb des Gipfelsteilhanges (mindestens 35 Grad). Diesen geht man am besten in Marschrichtung gesehen von unten links nach oben rechts an, sodaß man den Kraterrand in der Nähe des Hauptgipfels betritt. Von dort aus in wenigen Minuten auf den Hauptgipfel.Im Kraterbereich wird man eine Vielzahl von Erhebungen erblicken, von denen manche sich nur geringfügig von der Höhe des Hauptgipfels unterscheiden. Rückkehr über die Aufstiegsroute.
Ergänze diese Route (Südostflanke) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Südostflanke) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 08.06.2011
Versionen vergleichen
4395 mal angezeigt

Verhältnisse