TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Calderas, 3397 m

Lorenz Ingold

Route: Alp Flix, Südabhang

Alp Flix, Südabhang
Alpine Wanderung
1842 m
9.5 Stunden
- Routenverlauf:
Sur posta (Postautohaltestelle, 1555m, an der Julierstrasse, ein kleines Dörfchen zwischen Mulegns und dem Marmorera-See) -> Tigias (auch Alp Flix genannt) -> dem Tälchen des Baches Ava da las Tigias entlang, immer weiter in den hintersten Talkessel hinein bzw. hinauf -> bei ca. 773'000 / 155'550 in ein Tobel einsteigen, das ziemlich genau nach Osten geht -> auf dem Pass dann nach Norden, auf Pkt. 3166m oder diesen links passieren -> das dann nördlich erscheinende kleine Firnfeld links umgehen, indem man nach West-Nordwest auf den Grat hinauf geht -> dann offensichtlich (nach Norden weiter bis zum Gipfel).
- Die Hauptschwierigkeit liegt in einem schneebedeckten Tobel (der obere Endpunkt davon ist ca. 773'350 / 155'550). Der Schwierigkeitsgrad hängt empfindlich von den Schneeeigenschaften ab. Bei weichem Schnee kann sie vielleicht sogar unter WT4 fallen, bei ganz hartem können Steigeisen nötig sein, oder man probiert den Schneestreifen links oder rechts im Geröll zu umgehen; unklar wie schwierig. Der Rest der Route übersteigt WT4 nicht.
- Zeitbedarf für Durchschnittsberggänger: ist nur geschätzt (setzt sich zusammen aus 5:30 Aufstieg, 4 Abstieg), da ich keine Angaben, auch nicht vor Ort, ausfindig machen konnte. Meine Zeit kann ich nicht als Richtwert nehmen.
Bergschuhe, je nach Schneeverhältnissen auch Steigeisen und Pickel hilfreich.
Ergänze diese Route (Alp Flix, Südabhang) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 4 vom 15.10.2007
Versionen vergleichen
2465 mal angezeigt
Lorenz Ingold

Verhältnisse