TourenFührer - Route

Gipfel: Punta Giordani, 4046 m

b&s

Route: NE-sporn der "cresta del soldato" und SE-grat der pt. giordani

NE-sporn der "cresta del soldato" und SE-grat der pt. giordani
Berg-/Hochtour (Sommer)
2800 m
7.0 Stunden
vom parkplatz hinter alagna-valesia (1270m) zum rifugio pastore (1575m) und weiter zum rifugio crespi-calderini (1829m). dieses rifugio wäre eine startmöglichkeit für diese tour, doch zum einen ist diese hütte entgegen der ankündigung "siempre aperto" in der nebensaison unter der woche total verschlossen, zum andern liegt diese hütte auch eher zu tief für diese lange tour. daher besser gleich am ersten tag noch weiter via alpe fun d'ekku (fondecco) und nun auf schlechtem weg nordwärts bis zum gletscherbach, der von der punta vittoria her kommt. auf dem nördlichen ufer dieses baches steil westwärts empor bis ungefähr zur 2500er-höhenkurve, wo man nordwärts richtung ghiacciaio delle piode-occidentale abdrehen kann. auf circa 2600m finden sich auf dem gletschervorfeld ein paar mehr oder weniger bequeme biwakplätze, von wo aus man auch den weiteren routenverlauf einigermassen einsehen kann.
anderntags geht es am orografisch linken ufer der gletscherreste bis auf das gletscherplateau, und nun von hier links ausholend über den stark zerschrundenen gletscher zum fuss des sporns. die ersten sehr steilen längen brauchen eine gute spürnase und sind auch kaum absicherbar; sobald sich der sporn zurücklegt ist der weg sehr klar ersichtlich und auch gut mit friends, keilen und schlingen abzusichern (schöne kletterei in gutem fels). auf dem ganzen sporn gibt es absolut keine begehungsspuren, vermutlich weist diese tour nur eine handvoll begehungen auf. auf circa 3500m erreicht man die "cresta del soldato", von wo aus man sich nach norden zum SE-grat der punta giordani wendet.
hier folgt man mehr oder weniger dem grat (ab hier deutliche steigeisenspuren), weicht manchmal ein wenig nach links aus, bis man nach einer kurzen kletterstelle (3 haken) den gipfel erreicht.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2016)
 
Ergänze diese Route (NE-sporn der "cresta del soldato" und SE-grat der pt. giordani) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (NE-sporn der "cresta del soldato" und SE-grat der pt. giordani) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 7 vom 25.06.2011
Versionen vergleichen
2009 mal angezeigt
b&s

Verhältnisse