TourenFührer - Route

Gipfel: Schneestock, 3608 m

ManuS

Route: Ost-Kante (ab Dammahütte)

Ost-Kante (ab Dammahütte)
Berg-/Hochtour (Sommer)
1200 m
S+/5a

Von der Dammahütte in grosszügiger, nach Süden ausholender Spur über den Dammagletscher und über einen kurzen Felsaufschwung (III) in die Lücke des E-Grates gemäss Routenbeschreibung SAC Uri West.
In herrlicher Kletterei der E-Kante enthoch: Nach dem unschwierigen, ersten Gratstück ist das Schuttbändchen links nicht zu verfehlen. Danach zurück zur Kante und drei 30m-Seillängen der steilen Kante folgen. Bis hier ist der Fels meist sehr solide. Heikle Linksabzweigung bei Bohrhaken und Schlingengewirr, danach über diagonales Band (Geschirrladen) zurück zur Kante. Nun immer nördlich der Kante entlang, Stelle V+ ist luftig und eindrucksvoll. Hier ist der Fels brüchiger als in der unteren Routenhälfte und verlangt besonnenes Bewegen. Zurück zur Kante und wieder in die N- Flanke, zum Schluss dem Grat entlang auf den Gipfel.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Urner, Glarner und Tessiner Alpen (2017)
 
Ergänze diese Route (Ost-Kante (ab Dammahütte)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Ost-Kante (ab Dammahütte)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 4 vom 28.07.2018
Versionen vergleichen
4379 mal angezeigt

Verhältnisse