TourenFührer - Route

Gipfel: Breithorn, 4164 m

Martin Willi

Route: Halbe Traversierung E - W

Halbe Traversierung E - W
Berg-/Hochtour (Sommer)
5.0 Stunden
Ab Station Klein Matterhorn über das Breithornplateau der Spur in Richtung Breithornzwillinge folgenen. Mit genügend Abstand die Felsflanke S vom Punkt 3831 passieren (nicht obere Spur nehmen, Eisschlaggefahr). Die steile Südflanke zum Punkt 4022 hochsteigen. Dort meist auf dem Grat oder südlich dessen hochsteigen/klettern. Gute Spuren im Schnee und Fels weisen den Weg.

Abwechlungsreiche und genussreiche kombinierte Hochtour, die lohnende Kletterstellen in Fels und Firn bietet. Der erste Aufschwung vom Mittelgipfel kann direkt erklettert werden, was sehr lohnend ist, Fels 4a, teils alte Bohrhaken.

Normale Hochtourenausrüstung, wenig Sicherungsmaterial für den ersten Aufschwung am Mittelgipfel. Für das Bivacco ein Kocher mitnehmen.
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Nr. 10 vom 23.08.2014
Versionen vergleichen
28281 mal angezeigt

Verhältnisse