TourenFührer - Route

Gipfel: Rosenlauistock, 2198 m

Patrik Müller

Route: Nordwestflanke (4b)

Nordwestflanke (4b)
Klettertour
260 m
4.0 Stunden
Von Rosenlaui Richtung Engelhornhütte in knapp 1 1/2 Stunden zum Einstieg (Bohrhaken). Vom Hüttenweg über Wegspuren bis zum höchsten Punkt eines Graspfeilers.
12 Seillängen in gutem Fels und angenehmer Steilheit bis zur Westkante und von da auf den Gipfel. Die Route ist mit Bohrhaken gut abgesichert (an ettlichen Ständen zwei Klebehaken) und es reichen 8 Express, evtl. paar mittlere Keile und Friends (Nr.1+2). Da immer wieder kleine Schuttbänder vorkommen, ist auf Steinschlag zu achten, besonders wenn mehrere Seilschaften unterwegs sind.
Die Kletterei ist sehr abwechslungsreich und besteht aus Platten, Leisten, Rissen, Verschneidungen und Quergängen. Es kann auch noch die Tannenspitze angehängt werden.
Der Abstieg geht direkt vom Gipfel mit abklettern (einige BH)zum Fuss der Tannenspitze, dann die grosse Rinne hinunter bis zu einem Steilstück(Liftwing) wo 25m abgeseilt werden muss (Abseilstelle rechts auf asgesetztem Band,Beginn der Route "Liftwing Left"). Anschliessend über steile Wegspuren ziemlich ausgesetzt weiter hinunter (Achtung nicht rechts unter die Westwand)sondern links halten bis man auf den Hüttenweg der Engelhornhütte kommt (gelegentlich kurze Kletterstellen, mit Bohrhaken gesichert). Abstieg ca. 1 1/2 Std
Ergänze diese Route (Nordwestflanke (4b)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Nordwestflanke (4b)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 21.07.2013
Versionen vergleichen
3510 mal angezeigt

Verhältnisse