TourenFührer - Route

Gipfel: Chli Krönten, 2910 m

AlexP

Route: Ostgrat ab Kröntenhütte

Ostgrat ab Kröntenhütte
Klettertour
1200 m
Ab Kröntenhütte (1903 müM) über steiler Aufstieg auf Wegspuren über Steinchelen bis auf 2560 müM (westlich des Mäntliser, Markierung blau/weiß). Nach Westen in den Sattel zwischen Rot Stock und Chli Krönten und nach Süden an die ersten Felsen (Einstieg bei 1 Bohrhaken, lila Reepschnur). Zzt. braucht es für die letzten 10 m bis zm Einstieg Steigeisen. Diese Alternative ist ab Mitte Sommer empfehlenswert, da der direkte Aufstieg in die Gratsattelung des Ostgrates Blankeis aufweist.
In einfacher Kletterei (Stellen III), gut abgesichert, mit 3 SL auf den eigentlichen Grat. Direkt über die Gratschneide hoch und entlang, bis der Grat nach Westen hin bei einem markanten Steinmandli endet (3 SL). Über Wegspuren absteigend auf den Gletscher.
Weiterer Aufstieg auf den Krönten (Hauptgipfel, 3107 müM)
Mit Steigeisen nach Westen ansteigend die Firnflanke querend, bis man auf ca. 3000 müM auf ein Schuttplateau stösst.
Ab hier auf Wegspuren in 1/2 h nach Osten zum Hauptgipfel aufsteigen. An dieser Stelle gabelt auch der Abstieg (nach Westen).

Abstieg:
Vom Gipfel auf Wegspuren nach Westen zurück zu benannter Weggabelung und weiter bis an den Gletscherschrund auf 2800 müM (NO der Kröntenlücke). Nordwärts über den Gletscher zu Pkt. 2652 und zum Graw Stock (markante Steinmandli). Entlang der Wegmarkierungen nach NW in die Scharte südl. des "Oberseemandli" und durch Mändliteifi zu Pkt. 2057 und auf dem Bergweg zum Obersee. Ab hier in 10 ' zurück zur Hütte.
Ergänze diese Route (Ostgrat ab Kröntenhütte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Ostgrat ab Kröntenhütte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 4 vom 04.09.2011
Versionen vergleichen
5641 mal angezeigt
Schneefalke, AlexP

Verhältnisse