TourenFührer - Route

Gipfel: Säntis, 2502 m

summit

Route: Ostgrat - von der Wagenlücke über Bösegg

Ostgrat - von der Wagenlücke über Bösegg
Alpine Wanderung
1650 m
4.0 Stunden
Der Säntis-Ostgrat ist die Verbindung von der Wagenlücke zum Säntis. Die Route ist offenbar etwas in Vergessenheit geraten, ist weder ausgeschildert, noch markiert.

Von der Wagenlücke (erreichbar auf guten Wanderwegen über die Meglisalp oder vom Seealpsee via Gasthaus Mesmer)folgt man noch etwa 100 m dem Säntisweg, südlich des Ostgrats (Route über den Gross Schnee). Den Grat erreicht man über einfaches Gelände (zum Teil Wegspuren, Schrofen) links der Felsen.

Der Ostgrat ist in einem ersten Abschnitt zum Teil sehr ausgesetzt, aber dank guter Felsqualität bei guter Trittsicherheit ohne eigentliche Schwierigkeiten zu begehen (I). Ein, zweimal kann ganz wenig in die Südflanke ausgewichen werden, wobei der scharfe Grat den Händen guten Halt bietet.

Im mittleren Teil wird der Grat breiter und bietet einfaches Gehgelände. In der Folge wir die Route steiler, im oberen Teil ist man in der Routenwahl ziemlich frei. Bald erkennt man unterhalb des alten Säntishotels einige drahtseilversicherte Stellen, die es anzupeilen gilt. Diese Passagen sind sehr gut gestuft (ein kurzer Abschnitt II-). Kurz vor dem Hotel steigt man durch eine ebenfalls drahtseilversicherte Rinne ca. 3 m auf und erreicht direkt die Hotelterrasse.

Ergänzung: Ein etwas ausgesetzter Zustieg ist bereits an der Wagenlücke möglich über ein schmales Grasband und über mit Drahtseilen versicherte Kletterstellen hoch.
Füge dieser Route (Ostgrat - von der Wagenlücke über Bösegg) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 5 vom 09.07.2018
Versionen vergleichen
9271 mal angezeigt
ivo66, summit, Luk

Verhältnisse