TourenFührer - Route

Gipfel: Hombergflue / Homberg, 967 m

Joe

Route: Überschreitung

Überschreitung
Alpine Wanderung
Der Startort ist die Kehre bei der Eisenbahnunterführung in Trimbach. Als leichte Aufstiegsroute bietet sich die Rumpelflüe an. Die Rumpelflüe kann relativ leicht (T2) bestiegen werden. Auf guten Wegen erreicht man Gämpfi (P.493). Jetzt immer dem Gratverlauf folgen bis bei P.644 der höchste Punkt Rumpelflüe erreicht wird. Hier gibt es die Möglichkeit den Grat nach rechts zur Rumpel zu verlassen. Ein kurzes Stück geht es auf einem breiten Weg in südliche Richtung bis ein schmaler Weg nach rechts abzweigt. Diesen nimmt man und erreicht eine Weggabelung. Rechts führt uns der Weg zur Rumpelhöchi. Ab hier folge den Wegmarkierungen in Richtung Homberglücke. Gehe in westliche Richtung weiter bis nach wenigen Minuten eine Abzweigung Naturfreundehaus nach rechts, bei P.738, folgt. Nach einigen Meter folgt ein schmaler Weg, der neben der Fahrstrasse zum Naturfreundehaus hinauf führt. Verpasst man diese Abzweigung, dann ist es auch kein Problem, da beide Wege zum genannten Naturfreundehaus führen.

Jetzt beginnt der Aufstieg zur Hornflue (Hamberg). Neben dem Materiallift ist ein unscheinbarer Weg zu erkennen. Folgst Du diesem Weg, so befindest Du dich bereits auf dem Gratverlauf, der nicht markiert ist. Der Schwierigkeitsgrad liegt zwischen T3 und T4. Einzig hinter der Homberglücke, also an der Schlüsselstelle, folgen einige Höhenmeter T5 und leichte Kletterei (I). Danach ist der Weg eindeutig vorgegeben: immer dem teilweise ausgesetzten Gratverlauf bis zum Gipfel folgen (T4).

Die Überschreitung kann bis Schlössli bei P.622 fortgesetzt werden. Alternativ kann bis zu dem kleinen Steinmann abgestiegen werden und folge einem schmalen Weg, der mit verblichenen, roten Markierungen versehen ist.

Der Rückweg führt bis einige Höhenmeter unterhalb der Homberglücke zurück. Steige weiter bis P.738 ab um erneut zum Naturfreundehaus aufzusteigen. Der Weg zurück zum Ausgangspunkt erfolgt über Chalberweidli und Mieseren, also nördlich der Mieserenflüe, und am Schluss am Golfplatz vorbei.

Ergänze diese Route (Überschreitung) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 17.08.2011
1339 mal angezeigt
Joe

Verhältnisse