TourenFührer - Route

Gipfel: Wendenhorn, 3023 m

Karl Stadler

Route: Südostgrat

Südostgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
900 m
Von der Sustlihütte dem blauweiss markierten Wanderweg Richtung Guferjoch folgen bis Stöss.Auf der Ebene von Stöss hats blaue Markierungen, die zum Einstieg des Vorbaus des Wendenhorns führen.
Der Vorbau könnte man links umgehen was aber schade wäre.....
Immer den Haken nach in 4 Seillängen zum Schuttband.(Dort kommt man rein wenn man den Vorbau umgeht)Dann gehts weiter meistens dem Grat entlang. Die ganze Route ist mit Standplätzen (2BH) und wenigen zwischen BH abgesichert. Umgang mit mobilen Sicherungen ist ein muss!
Schwiergkeiten Vorbau 5
Schwierigkeiten Grat 4+
Die BH folgen nicht mehr der ursprünglichen Route wie im Urner Führer 3 beschrieben, dadurch ist sie schwieriger.
Laut Kari Stalder (Hüttenwart Sustli) ist die Route fertig saniert. Es ist aber eine alpine Tour geblieben und keine Plaisirtour.

Abstieg:gemäss Urner Alpen 3
Gletscher nicht zu unterschätzen Spaltengefahr!!!!!!!

Ergänze diese Route (Südostgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Südostgrat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 20.07.2012
Versionen vergleichen
14850 mal angezeigt

Verhältnisse