TourenFührer - Route

Gipfel: Gross Fiescherhorn, 4048 m

b&s

Route: überschreitung NW-SE und über Hinter Fiescherhorn

überschreitung NW-SE und über Hinter Fiescherhorn
Berg-/Hochtour (Sommer)
1350 m
von der berglihütte oder der Mönchsjochhütte auf's "unners mönchsjoch", nun ostwärts zunächst über firn und bald über einen vergnüglichen, einfachen klettergrat auf's walcherhorn (3693m). Weiter über den zunächst flachen ->walchergrat (firn) zum steilen gipfelaufschwung des gross fiescherhornes. der gipfel wird je nach firnverhältnissen auf der nordseite im firn oder auf dem grat in felsen erstiegen.
über den SE-grat steigt man zum fieschersattel (3973m) ab. nun über firn und felsen zum hintern fiescherhorn (4025m).
südwärts weiter bis zum vorgipfel (3981m). hier wendet man sich westwärts und verfolgt die zunächst felsige bzw. brüchig-schuttige rippe richtung ewigschneefäld (es empfiehlt sich, nicht durch das südseitige firncouloir abzusteigen, da dieses im unteren teil sehr hartes eis aufweisen kann). sobald sich die rippe abflacht kann man auf dem gletscher, der von der kleinen grünhornlücke herunterfliesst, weitergehen.
über das ewigschneefäld zurück zum "obers mönchsjoch".
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
Ergänze diese Route (überschreitung NW-SE und über Hinter Fiescherhorn) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (überschreitung NW-SE und über Hinter Fiescherhorn) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 6 vom 14.07.2015
Versionen vergleichen
4605 mal angezeigt
b&s, Gipfelfrau, Wyss Daniel

Verhältnisse