TourenFührer - Route

Gipfel: Mattwaldhorn, 3246 m

Wanderhirte

Route: Von Gspon über den Wyssgrat

Von Gspon über den Wyssgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1550 m
Gspon 1893 - Kreuz 2371 - Wyssgrat P.2886 - Pass P.2781 - Simelihorn 3124 - Sattel ~3095 - Mattwaldhorn 3246 - Alphütte P.2418 - Häüschbiele (Kreuz) 2246 - Gspon 1893.
Von Gspon (1893 m) folgt man einem Skilift bis kurz vor seinem Ende. Hier führt ein Weg rechts steil zu P.2371 (Kreuz). Man folgt dem breiten Grasrücken, der zu einem Haufen aus Blöcken P.2593 leitet. Über Gras, Geröll und Blöcke zum Punkt P.2886. Auf einem horizontalen Blockrücken (einige Gendarme) erreicht man den Kulminationspunkt P.2894 (Kreuz).
Nun auf dem buckeligen Kamm Lägunde Tschuggo über Geröll und Gras hinab bis in den Pass P.2781 und weiter, einen Turm umgehend, über den Nordostgrat aus Blöcken und Steinen auf das Simelihorn (3124 m).

Über Geröll und Felsen hinab in einen Sattel ~P.3095 m und den Kamm hinauf, der teilweise felsig wird. P.3186 wird auf großen Blöcken überschritten. Leicht absteigend an den Fuß des steilen Geröllhanges, von wo der Pfad auf den Gipfel des Mattwaldhorns (3246 m) führt.

Der Abstieg folgt dem Grat zurück zum Pass P.2781 und nun auf Wegspuren ziemlich steil direkt zur Alphütte P.2418 und weiter auf dem Weg über Häüschbiele (2246 m) (Kreuz). Ab hier dem beschilderten Weg bis nach Gspon (1893 m) folgen.


Ergänze diese Route (Von Gspon über den Wyssgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von Gspon über den Wyssgrat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 14.10.2013
Versionen vergleichen
3887 mal angezeigt
Marcus+Alex, Wanderhirte

Verhältnisse