TourenFührer - Route

Gipfel: Hangendgletscherhorn, 3292 m

Berghäx

Route: Chammligrat

Chammligrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1100 m
5.0 Stunden
Dem Weg hinter der Gaulihütte (2205 m)folgend über ein brücklein, anschließend ca. 100 Hm westwärts über Grashänge aufsteigen. An einer Wassereinfassung wird der parallel zum Chammligrat verlaufende Bach über Holzbohlen gequert. Hier nicht weiter dem Bach folgen sondern gen Chammligrat fast gerade über Schrofen aufsteigen. Auf ca. 2500 m wird das Gelände etwas flacher, hier mit leichtem Höhengewinn parallel zum Chammligrat aufsteigen. Man erkennt ein Schuttband, welches bis zur Einsattelung unterhalb Pkt. 2981 hinaufzieht. Dieses wird gewonnen und bis zu seinem oberen Ende verfolgt. Man gewinnt so den Grat etwas oberhalb von Pt. 2720, was wahrscheinlich auch kein Schaden ist... Über Blockwerk gelangt man zu Pkt. 2981, hier folgen ca. 2 km schöne Gratkletterei (max. II) in solidem Fels, dazwischen z.T. Blockgelände. Man überwindet einige Scharten, diese können z.T seitlich umgangen werden. Am Gipfelaufbau verlässt man den Grat an einem Felswändchen nach rechts und folgt einem schmalen Band (2 Steinmänner). Erkennt man linksseitig vom Gipfelaufbau ein abschüssiges Schuttcouloir, befindet man sich bereits etwas oberhalb des besagten Bandes. Der Vorgipfel wird rechtseitig umgangen, über eine plattige Verschneidung gelangt man wieder auf den Verbindungsgrat zum Hauptgipfel. Auf diesen über zwei kleine Scharten zum Gipfel.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2016)
Filidor plaisir ALPIN (2008)
 
Ergänze diese Route (Chammligrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Chammligrat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 22.07.2013
Versionen vergleichen
12266 mal angezeigt

Verhältnisse