TourenFührer - Route

Gipfel: Brunegghorn, 3838 m

Roy Schwery

Route: NW-Flanke

NW-Flanke
Berg-/Hochtour (Sommer)
1314 m
5.0 Stunden
Von der Turtmannhütte, 2519 m, folgten wir dem gut ausgetretenen Weg zum Gässi. Der weitere Verlauf ist zunächst identisch mit dem Weg zum Schöllijoch. Auf ca. 2800 m steht ein grosser Steinmann, welcher die Abzweigung zum Brunegg Gletscher markiert. Zunächst leicht fallend, dann steiler ansteigend, erreichten wir den Gletscher etwas östlich des Punktes 2941. Vorerst auf der östlichen Seite des Gletschers, dann gegen die Mitte haltend,in Richtung Bisjoch bis zum grossen, flachen Gletscherboden auf ca. 3400 m. Von dort stiegen wir unter die NW-Flanke,die wir direckt in Fallinie bis auf den Grat begehen.Von hier folgten wir dem einfachen Grat, zuerst noch auf Schnee, dann auf einem deutlich erkennbaren Weglein zum Gipfel.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2016)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
 
Ergänze diese Route (NW-Flanke) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (NW-Flanke) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 7 vom 05.08.2014
Versionen vergleichen
5529 mal angezeigt
Peter Arnheiter, Wyss Daniel, Roy Schwery

Verhältnisse