TourenFührer - Route

Gipfel: Lagginhorn, 4010 m

Schneeluchs

Route: Vollständiger WSW-Grat

Vollständiger WSW-Grat
Alpine Wanderung
2450 m
4.0 Stunden
Diese Route bietet den Vorteil, dass der Lagginhorngletscher mitsamt seinen Spalten und dem Steinschlag vermieden werden kann und ist nicht schwieriger, sondern sogar noch ein bisschen leichter (Die "Normal"route empfiehlt sich nur bei Start in Hohsaas und Traversierung durch den WSW-Sporn oder wenn im unteren Teil des Grates Schnee liegt).
Der vollständige WSW-Grat bietet bei schneefreien und trockenen (Kein Eis auf den Felsen!) Verhältnissen erstaunlicherweise kaum mehr als eine anspruchsvolle Wanderung auf einen Viertausender (T5-, leichte Orientierung, selten ausgesetzt, fast alles Wegspuren, Hände wenig nötig). Bei optimalen Verhältnissen keine Steigeisen oder Pickel nötig, Helm kann im Geröll generell nicht schaden. Mit Schnee ist es schwieriger, WS-, schlecht absicherbar, Mitreissgefahr beachten!
Ausgangspunkt ist Kreuzboden oder Saas-Grund.
Die Weissmieshütte bietet sich als Übernachtungsmöglichkeit an. Sehr gute Biwakmöglichkeiten gleich unterhalb des Einstiegs in einer Verflachung auf 2820m, Wasser in unmittelbarer Nähe.
Der Einstieg befindet sich auf 2860m, wo man von der Moräne des Fletschhorngletschers nach rechts abbiegt und meist auf Wegspuren alles über den unten breiten Gratrücken aufsteigt. Es ist nicht so anstrengend, wie es von unten aussieht.
Bei P.3355 verschmalt sich der Grat, jedoch ohne nennenswerte Schwierigkeiten zu bieten.
Bei P.3539 Vereinigung mit der "Normal"route.
Im mittleren Teil hat es auf der Gratkante schöne Blöcke, mit denen man die technisch fade Tour würzen kann. Weicht man aus, kann man bei schneefreien Verhältnissen praktisch alles auf Pfadspuren aufsteigen.
Wenn schneefrei, Wanderausrüstung.
Sonst Steigeisen und Pickel.
Ergänze diese Route (Vollständiger WSW-Grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Vollständiger WSW-Grat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 16 vom 16.01.2013
Versionen vergleichen
17819 mal angezeigt
Schneeluchs

Verhältnisse